Warum ein Carport das Leben einfacher macht!

Ein Carport kann nicht nur im Winter, wenn vereiste Scheiben drohen, das Leben eines mini-cooper-783697_640Autofahrers einfacher machen, er kann auch an heißen Tagen für Kühle im Fahrzeug sorgen. Es gibt keinen Ärger, wenn das Auto gerade durch die Waschstraße gefahren wurde, denn in solchen Fällen besteht die Gefahr, das nur Stunden später schon wieder mit Verschmutzungen zu rechnen ist. Auch der Lack wird länger glänzen, denn es gibt keine konstante Sonnenbestrahlung mehr.

Als letzter Punkt beugt ein Carport auch dem unangenehmen Vogel Kot vor, der zu Lack aggressiv sein kann. Weiterlesen

Die Außenküche – Was ist das?

Viele Garteneigentümer möchten im Sommer so viel Zeit wie möglich im Garten zu vegetarian-meal-317996_640bringen. Dies trifft auch auf das Kochen und Backen, sowie das Geschirrspülen und das Aufbewahren der Küchenutensilien. Nicht nur auf Kleingartenanlagen sind Außenküchen mittlerweile zu finden, sondern auch auf der Terrasse vom Einfamilienhaus oder Reihenhaus.

Was gehört zu einer gut ausgerüsteten Außenküche?

Natürlich ist als Mittelpunkt, wie in einer herkömmlichen Küche auch, die Kochgelegenheit. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Zum einen kann hier, wenn eine gute Überdachung gewährleistet ist, ein herkömmlicher Elektroherd verwendet werden. Stilvoller jedoch wäre eine große „Küchenhexe“ – also ein mit Holz zu befeuernder Ofen, der sowohl die Möglichkeit zum Kochen als auch zum Backen bietet. Weiterlesen

Alles über Stickstoffdünger

Stickstoffdünger ist ein perfektes Düngemittel und kann so gut wie bei jeder Gartenpflanze angewendet werden. Diese Mittel enthält alle Nährstoffe und Spurenelemente, welche für molecule-35736_640ein gutes und gesundes Wachstum unbedingt notwendig sind. Werden den Pflanzen diese Nährstoffe nicht zugeführt dann kann es sein, dass einige Pflanzen nicht gut gedeihen und das liegt sicher nicht im Interesse der Hobbygärtner.

Mit der Gabe dieses Düngers werden der Erde und eben auch der Pflanze in ausreichender Konzentration Stickstoff zugeführt. Grundsätzlich ist es von Natur aus so, dass der Boden Stickstoff enthält, aber wenn eine Pflanze am wachsen ist, dann wird dieser natürliche Stickstoff verbraucht. Auf die Angaben der Herstellerhinweise sollte man sich auf jeden Fall halten, damit die Pflanze auch ausreichend von diesem wichtigen Stoff abbekommt. Die Düngung mit Stickstoff sollte monatlich wiederholt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Moderne Gartenhäuser

Wenn man jemanden zum Thema Garten befragt, dann denkt dieser an Blumen, Wiese design_gartenhaus_bullinger_7und Bäume. Im Höchstfall ziert ein Gartenhaus aus dem Baumarkt diesen Garten. Gartenhäuser von der Stange eben. Wer denkt bei einem Gartenhaus/Gerätehaus schon an ein Design-Flachdach-Haus, modern und nicht aus Holz? Die Wenigsten.

Gerade diese Menschen können Sie mit Ihrem Gartenhaus in geeigneter Größe von designatgartenhaus.de beeindrucken. Modern, funktional, puristisch, zeitlos auf die Größe vom Garten optimiert – Design Gartenhäuser von designatgartenhaus.de. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Bezirksverbände der Kleingärtner und Kleingartenvereine

Das Vereinswesen hat Deutschland voll im Griff. Millionen von Vereinen prägen eine pumpkin-175396_640Kultur des freiwilligen Zusammenschlusses von Menschen mit gemeinsamen Interessen. Seien es der Skatverein, der Anglerverein, früher auch der Sparverein. So sind beispielsweise Bausparkassen aus Zusammenschlüssen interessierter Häuslebauer entstanden. Besonders gilt das für die Kleingärtner.

Also Menschen, die auf fremdem Land eine eigene Laube zu stehen haben und dieses Land bewirtschaften dürfen. Sie haben es gepachtet, also das Recht der Fruchtziehung erworben. Gepachtet haben sie den Kleingarten vom Verband der Kleingärtner.

Das Vorhandensein eines solchen Vertrages zwischen Unterpächter und dem Verband der Kleingärtner als Verpächter ist eine Voraussetzung dafür, dass eine Kleingartenanlage überhaupt als solche eingestuft werden kann. Die Einstufung als Kleingartenanlage wiederum ist Voraussetzung dafür, dass eine sozialverträgliche Pacht gezahlt werden muss. Die Alternative wäre eine Einstufung als Siedlung mit vierfach höherer Pacht pro Jahr. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Grossmutters Tipps um Ungeziefer zu beseitigen

insect-331219_640(1)Nicht immer muss es die chemische Keule sein, wenn Ungeziefer durch das Haus läuft. Fliegengitter an Fenster und Türen können eine Menge Ungeziefer im Haus vermeiden, doch es gibt Schädlinge, die herein können. Viele Tricks, die die Großmütter kannten, wirken heute noch!

Fliegengitter helfen gegen größere Insekten, leider hilft es nicht bei Ameisen. Im Internet kann man auf www.der-fliegengitter-shop.de aus einer Vielzahl an Angeboten auswählen.

Wie wird man Ameisen los?

Um Ameisen zu beseitigen, legt man ein Stück Papier aus, auf das Honig gestrichen wurde. Die Ameisen sammeln sich darauf, können aber nicht entkommen. Weiterlesen

Wertkonservativer Naturgarten

Auch Kritik muss der Naturgarten einstecken. Heftige Schelte, nicht nur von Intellektuellen. Durchaus bekannt geworden ist mit dieser Diskussion deren poppy-50590_640eidgenössischer Protagonist. Sein Bild prägte die Diskussion um den Naturgarten und seine Beziehung zur Gesellschaft in den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts nachhaltig. Er sprach von fadenscheinigem Öko-Design, wenn er die künstlich angelegten Biotope in für diesen Zweck völlig ungeeigneten Stadtarealen meinte.

Er verurteilte die Naturgartenbewegung als solches. Sie verschleiere lediglich die tatsächlichen Qualitäten der Umwelt, sei bloße Augenwischerei. Die Anhänger der Naturgartenbewegung sind in seinen Augen antimoderrnistische, kunstfeindliche Ignoranten, ihr Wertkonservatismus sei zügellos. Er beurteilte die Gesinnung der Bewegung als restauratives Gedankengut, auch wenn sich Fortschrittlichkeit erkennen ließe. Die zukunftsorientierte Ansichtshaltung in Fragen der Gesellschaft sei durch unkritische Rezeption und eine ausgesprochen konservative Haltung, was die Fragen der Kultur anlange, gekennzeichnet. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Das Gewächshaus für die Lagerung von Gemüse verwenden

Richtiger Umgang mit angepflanztem Gemüse

Häufig stehen die Gewächshäuser bei vielen Bauern gegen Jahresende leer. So empfiehlt greenhouse-105278_640(1)es sich, dieses als Lagerung für geerntetes Gemüse zu benutzen. Dies ist besonders effektiv, wenn draußen Minusgrade herrschen oder die Luft sehr feucht ist.

So werden die Wurzeln vor dem Verderben geschützt und auch Knollengemüse wird den Winter überstehen. Wichtig ist eine rechtzeitige Einlagerung, bevor die Gewächse Schäden nehmen. Das Gewächshaus sollte nicht beheizt sein. Alternativ kann das Gemüse auch in einen Frühbeetkasten gelegt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Wohnung vermieten: Darauf sollte geachtet werden!

Eine Wohnung ordentlich zu vermieten stellt sich zeitweise gar nicht als einfach heraus, und dann landen beide Parteien nicht selten vor einem Richter. Es geht dann in vielen contract-408216_640Fällen darum, dass es schon beim Unterschreiben des Mietvertrages zu Unterlassungen gekommen ist, die hätten vermieden werden können.

Sind es besonders die Formfehler die sich ungewollt oder nicht, eingeschlichen haben, ist manchmal sogar der ganze Vertrag ungültig. Um diese Fehler zu vermeiden, gibt es in jedem gut sortierten Schreibwarengeschäft Musterverträge, die nur noch ausgefüllt werden müssen. Doch ein Vermieter kann durchaus auch auf einige Punkte achten, die er zu vermeiden hat, wenn es um den Abschluss eines Mietverhältnisses geht. Weiterlesen

Renovierung nach dem Unwetter

Die Herbststürme haben auch in Deutschland ihre Spuren hinterlassen. Abgedeckte tree-14340_640Häuser, zerborstene Fensterscheiben, Nässe an den Decken. Nun geht es daran, diese Schäden schnell zu beseitigen. Zunächst ist es wichtig, alle Schäden zu dokumentieren. Was eignet sich besser, als diese, mit der Kamera aufzunehmen.

Nur so hat man die besten Chancen, dass der Schaden durch die Versicherung reguliert wird. Danach sollte man gleich die Versicherung in Kenntnis setzen und sich befragen, wie die weitere Vorgehensweise ist. Bis zu einer gewissen Schadenshöhe genügt es meist zwei Kostenangebote vorzulegen, um das OK zu Beseitigung der Schäden zu bekommen. Handelt es sich jedoch um größere Arbeiten am Haus, kommt ein Sachverständiger der Versicherung und schätzt diese ein. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Haus |